Kraftwerk Kreuz Köndringen

Inbetriebnahme 2002

Bis in die 70er Jahre drehten sich hier die 2 Turbinen der Familie Dubronner. Gebaut wurde das Kraftwerk vom Walzwerk Breisgau im Jahre 1920. Schon lange zuvor wurde die Wasserkraft mit Wasserrädern genutzt.

Seit August 2002 sind 2 neue Turbinen in Betrieb, die gesamte Technik wurde erneuert.
Herstellerfirma ist Hydrowatt .
Der Mühlbach wird bei 1,35m Fallhöhe auf NN 188,10 auf-gestaut. Der Regeldurchfluss beträgt bis zu 4,0m³/s.
Die Turbinen leisten 36 kW. 
Im Jahr werden bis zu 296.000 kWh produziert.
Das reicht für 100 Haushalte.

Eine Fischtreppe (Rauhes Gerinne, Beckenpass) besteht seit 2002.