Wasserrad auf der Insel

Inbetriebnahme 1999

An diesem Standort ist die Nutzung der Wasserkraft seit dem 14. Jahrhundet nachgewiesen.
Als Vollrath›sche Mühle wurde sie im Zweiten Weltkrieg zerstört.

Techn. Daten der neuen Anlage:
Zuppinger-Wasserrad,
5,5m Durchmesser, 3,0m breit,
Fallhöhe 1,60m, 5 U/Min.
Die Stauhöhe beträgt NN 202,25 .
Elektr. Leistung: 30 kW; im Jahr bis zu 243.000 kWh.
Herstellerfirma ist HydroWatt, Karlsruhe.

Zusätzliche Aufgabe:

Die Wassermengensteuerung am Wasserrad regelt die festgelegten Sekundenliter (3,0m³)für den unterliegenden Mühlbach und besorgt  damit gleichzeitig  Hochwasserschutz für die Innenstadt.
Seit September 2005 stellt eine Fischtreppe (Raues Gerinne, Beckenpass) die Durchgängigkeit her.